Machen wir das Lernen mit Technologie zum Vergnügen!

Für Schulen gemacht

Der micro:bit wurde vom ersten Tag an auf Klassenzimmerfreundlichkeit ausgelegt. Mehr als nur Programmieren, er st ein großartiger Weg, um mit motivierten Schülern lustige, praktische Lösungen zu entwickeln.

Lehrmittel

Sri Lanka

Auf der ganzen Welt

Obwohl wir unsere bescheidenen ersten Anfänge in Großbritannien hatten, ist der micro:bit ein Gewinn für den Computerunterricht in Deutschland, Finnland, Sri Lanka, Singapur, den USA und anderen Ländern.

Micro:bit book project

Lehrplanübergreifend

Programmieren ist nicht nur für die Informatikklasse! Der micro:bit bietet Projekte, die sich hervorragend für Designkurse, Physik und sogar Kunst- und Musikunterricht eignen.

Micro:bit in class

Jeder Mensch programmiert

Wir sind eine Non-Profit-Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, über die typischen demographischen Bedingungen hinaus, die in MINT zum Tragen kommen, eine echte Wirkung zu erzielen.

Forschungsergebnisse

Wir haben dafür gesorgt, dass die Entwicklung des micro:bit durch akademische Forschung unterstützt wird. Bisher haben wir mit weit über 1 Million installierten Geräten großartige Ergebnisse erzielt [BBC]:

  • 90% der Schüler sagten, dass der BBc Micro:bit ihnen gezeigt hatte, dass jeder programmieren kann.
  • 86% der Schüler gaben an, dass der micro:bit die Informatik interessanter gemacht habe.
  • 70% mehr Mädchen gaben an, dass sie Computertechnik als Schulfach wählen würden, nachdem sie den micro:bit benutzt haben.
  • 85% der Lehrkräfte sind sich einig, dass es Computer Technik/Informatik für ihre Schüler angenehmer gemacht hat.
  • Die Hälfte der Lehrer, die den micro:bit benutzt haben, gibt an, dass sie sich jetzt sicherer fühlen als Lehrer, besonders diejenigen, die sagen, dass sie nicht sehr zuversichtlich waren, Computer zu unterrichten.
  • Sentance et al., “Creating cool stuff” – Pupils’ experience of the BBC micro:bit, Kings College London

Lehrmittel