BBC micro:bit Pins

Der BBC micro:bit verfügt über 25 externe Anschlüsse am Randverbinder des Boards

Schematische Darstellung des BBC micro:bit und der Funktionen seiner Pins

 

Das BBC micro:bit hat 25 externe Anschlüsse am Randverbinder des Boards, die wir als "Pins" bezeichnen. Der Randverbinder ist die graue Fläche auf der rechten Seite der obigen Abbildung. Es gibt fünf große Pins, die auch mit Bohrungen in der Platine versehen sind, die mit 0, 1, 2, 2, 3V und GND beschriftet sind. Und entlang der gleichen Kante gibt es 20 kleine Pins, die du verwenden kannst, wenn du den BBC micro:bit in einen Randverbinder steckst.

Große Pins

An den fünf großen Pins kann man ganz einfach Krokodilklemmen oder 4mm Bananenstecker befestigen.

Die ersten drei, mit 0, 1 und 2 beschriftet, sind flexibel und können für viele verschiedene Dinge verwendet werden - was bedeutet, dass sie oft als "General Purpose Input and Output" (abgekürzt GPIO) bezeichnet werden. Diese drei Pins haben auch die Fähigkeit, analoge Spannungen mit Hilfe eines sogenannten Analog-Digital-Wandlers (ADC) auszulesen. Sie alle haben die gleiche Funktion:

  • 0: GPIO (General Purpose Digital Input and Output) mit Analog-Digital-Wandler (ADC).
  • 1: GPIO mit ADC
  • 2: GPIO mit ADC

Die anderen beiden großen Pins (3V und GND) sind sehr unterschiedlich!

Hinweis

Pass auf! Die mit 3V und GND gekennzeichneten Pins beziehen sich auf die Spannungsversorgung des Boards und sollten NIEMALS miteinander verbunden werden.

Power Input: Wenn der BBC micro:bit über USB oder eine Batterie mit Strom versorgt wird, dann kann man den 3V-Pin als Power Output verwenden, um Peripheriegeräte mit Strom zu versorgen.

  • 3V: 3 Volt Leistung oder Stromaufnahme. (1) Leistungsausgang: Wenn dee BBC micro:bit über USB oder eine Batterie mit Strom versorgt wird, dann kannst du den 3V-Pin als Stromausgang für Peripheriegeräte verwenden; (2) Leistungseingang: Wenn der BBC micro:bit nicht über USB oder Batterie mit Strom versorgt wird, kannst du den 3V-Pin als Stromeingang verwenden, um den BBC micro:bit mit Strom zu versorgen
  • GND: wird an Masse angeschlossen, um eine Schaltung zu vervollständigen (erforderlich bei Verwendung des 3V-Pins)

Wenn du den 'GND'-Pin mit einer Hand hältst, kannst du den BBC-micro: bit so programmieren, dass du erkennst, dass du den Pin 0,1 oder 2 mit der anderen Hand berührst und dir drei weitere Tasten zum Experimentieren zur Verfügung stellen (du hast gerade deinen Körper benutzt, um einen elektrischen Schaltkreis zu vervollständigen).

Kleine Pins

Es gibt 20 kleine Pins, die fortlaufend von 3-22 nummeriert sind (diese Pins sind auf dem BBC micro:bit nicht beschriftet, aber im Bild oben sind sie beschriftet).

Im Gegensatz zu den drei großen Pins, die für externe Verbindungen vorgesehen sind, werden einige der kleinen Pins mit anderen Komponenten auf dem BBC micro:bit Board geteilt. Zum Beispiel wird Pin 3 mit einigen der LEDs auf dem Bildschirm des BBC micro:bit geteilt. Wenn du also den Bildschirm zum Scrollen von Nachrichten verwendest, kannst du diesen Pin nicht gleichzeitig verwenden.

  • pin 3: GPIO shared with LED Col 1 of the LED screen; can be used for ADC and digital I/O when the LED screen is turned off.
  • pin 4: GPIO shared with LED Col 2 of the LED screen; can be used for ADC and digital I/O when the LED screen is turned off.
  • pin 5: GPIO shared with Button A. This lets you trigger or detect a button "A" click externally. This pin has a pull-up resistor, which means that by default it is at voltage of 3V. To replace button A on the BBC micro:bit with an external button, connect one end of the external button to pin 5 and the other end to GND. When the button is pressed, the voltage on pin 5 is pulled down to 0, which generates a button click event.
  • pin 6: GPIO shared with LED Col 9 of the LED screen; can be used for digital I/O when the LED screen is turned off.
  • pin 7: GPIO shared with LED Col 8 of the LED screen; can be used for digital I/O when the LED screen is turned off.
  • pin 8: Dedicated GPIO, for sending and sensing digital signals.
  • pin 9: GPIO shared with LED Col 7 of the LED screen; can be used for digital I/O when the LED screen is turned off.
  • pin 10: GPIO shared with LED Col 3 of the LED screen; can be used for ADC and digital I/O when the LED screen is turned off.
  • pin 11: GPIO shared with Button B. This lets you trigger or detect a button “B” click externally.
  • pin 12: Dedicated GPIO, for sending and sensing digital signals.
  • pin 13: GPIO that is conventionally used for the serial clock (SCK) signal of the 3-wire Serial Peripheral Interface (SPI) bus.
  • pin 14: GPIO that is conventionally used for the Master In Slave Out (MISO) signal of the SPI bus.
  • pin 15: GPIO that is conventionally used for the Master Out Slave In (MOSI) signal of the SPI bus.
  • pin 16: Dedicated GPIO (conventionally also used for SPI ‘Chip Select’ function).
  • pins 17 and 18: these pins are wired to the 3V supply, like the large ‘3V’ pad.
  • pins 19 and 20: implement the clock signal (SCL) and data line (SDA) of the I2C bus communication protocol. With I2C, several devices can be connected on the same bus and send/read messages to and from the CPU. Internally, the accelerometer and the compass are connected to i2c.
  • pins 21 and 22: these pins are wired to the GND pin and serve no other function

Anschluss an die kleinen Pins

Es wird empfohlen, für den Anschluss an die kleinen Pins einen Randstecker zu erwerben, z.B. den Edge Connector von Kitronik.